#16

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 17.03.2007 13:23
von Yazinda | 4.556 Beiträge | 2123 Punkte

Ich würde da aber auch normalen Gries nehmen, da ist sonst gar nichts anderes drin. Die ganzen Kindersachen sind immer süß und teuer!


Liebe Grüße Anna, Kira und Lara





Lust zu malen?
nach oben springen

#17

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 17.03.2007 13:44
von Abraxa
avatar

Zitat
Original von Ladylaura1de
Ach Abraxa, man kanns auch übertreiben!

LG Laura!



stimmt. aber ich versuche halt nur die optimale lösung für uns zu finden. und ganz ehrlich. wenn dir dein kinderarzt sagen würde "verzichten sie so lang wie möglich komplett auf zucker" würdest du es nicht auch machen?

und derzeit suche ich die beste und praktischte lösung für mich. und wenn ich pomps kindergries nutze, kann ich eben auch den von milupa nehmen. das ist dann ja wurscht.

ich weiß es halt echt nicht was ich machen soll. meine ma macht mir halt auch ständig panik, weil sie in ihrem freundeskreis ein baby hatte, bei der alle zähne bereits schwarz heraus kamen.


nach oben springen

#18

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 17.03.2007 14:02
von wickie | 3.411 Beiträge | 1362 Punkte

Ich würd einfach nur frische Milch aufkochen und den Weichweizengrieß reintun. Und wie die anderen schon gesagt haben, dann etwas püriertes Obst zufügen.
Wenn Du normalen Grieß nimmst ist der zu grobkörnig. Der Weichweizengrieß ist genau ideal. Jeremy isst den auch. Zwar nicht so gerne wie den Fertigbrei, aber er spuckt es zumindest nicht wieder aus.


[center] Die Liebe einer Mutter
teilt sich nicht zwischen den Kindern,
sie vervielfältigt sich [center]


nach oben springen

#19

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 17.03.2007 14:08
von Ladylaura1de
avatar

:A5: Dieses Baby hatte aber bestimmt ein anderes Problem, das kam ganz sicher nicht von dem bisschen Zucker! Sonst würden ja alle babys hier mit schwarzen Zähnen rumlaufen! Nimm doch Biggis Beispiel! Meine Kinder haben auch super Zähne! Da sind ja keine Unmengen drin! Ausserdem dürftest du deinem Baby dann ja auch mindestens ein jahr lang nichts geben wo Salz drin ist! Das wär doch sowas von fad! Arzte übetreiben auch manchmal! Aber du musst das halt selber wissen!

LG Laura!


nach oben springen

#20

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 17.03.2007 14:18
von Angel | 8.849 Beiträge | 6064 Punkte

HIER WIRD SICH DESWEGEN JETZT NICHT GESTRITTEN!

Es muss jeder für sich selbst entscheiden! Ich würde auch den normalen Grieß nehmen, allerding würde ich ihn nicht mit Milch aufkochen, da Babys vor dem ersten Lebenssjahr keine Milch und Milchprodukte bekommen sollen.


☆Sterne fallen nicht vom Himmel, Sie werden geboren☆
¨¨˜“ª¤. Finn Lucas 19.08.2006 .¤ª“˜¨¨
¨¨˜“ª¤. Dana Marie 02.03.2010 .¤ª“˜¨¨
In loving Memory
Papa (06.09.2010) und Artus (01.11.2010)
für immer in unseren Herzen




nach oben springen

#21

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 17.03.2007 14:27
von Ladylaura1de
avatar

@Angel;
Hier streitet sich doch keiner! Hier werden nur Meinungen ausgetauscht!

lg laura


nach oben springen

#22

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 17.03.2007 16:53
von Susi
avatar

tja da streiten sich auchdie geister
wegen milch oder keine milch

meine haben immer breie wo mit milch angerührt werden sollten auch mit normaler frischmilch angerührt bekommen
und sind auch nicht krank

aber stimmt
muß jeder für sich entscheiden
das denk ich auch


nach oben springen

#23

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 24.03.2007 11:26
von Susi
avatar

ja wir sind auch alle groß geworden

das sagte sogar meine Hebamme bei Dominik, weil ich Kuhmilch verwendet hab


nach oben springen

#24

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 24.03.2007 20:17
von Yazinda | 4.556 Beiträge | 2123 Punkte

Ich habe gestern und heute den Grießbrei selber gemacht. Einfach Wasser und Milch erhitzt, Grieß rein, kurz aufkochen und dann Obst hinein, abkühlen lassen. Dauert vielleicht etwas länger, als das Pulver, aber so lange auch nicht.

Mit der Grießmenge muß ich noch etwas experimentieren, aber sonst geht es gut. Heute gab es nur Banane darein und es schmeckt auch ohne Zucker süß. Das kriegt Kira jetzt öfters, aber auch nicht immer, da wir oft unterwegs sind. Die Omas können ruhig weiter das Pulver nehmen.


Liebe Grüße Anna, Kira und Lara





Lust zu malen?
nach oben springen

#25

RE: Griesbrei selber machen?

in Ernährung 24.03.2007 20:54
von Drea
avatar

Marián bekommt von mir im 1. Jahr nur HA-Milch. Ich habe damit auch schon Brei gemacht ... der erste war ein Dinkelbrei von Alnatura angerührt mit HA-Milch, der war ihm zu bröckelig ... der zweite war ein Bio-Getreidebrei (Grieß) von Milupa angerührt mit HA-Milch, den fand er auch nicht besonders toll. Heute gab es am Nachmittag wieder den Grieß von Milupa angerührt mit Wasser und Birne aus dem Glässchen, das wollte er auch nicht besonders gern essen. Also wir testen noch aus, aber generell finde ich den Brei von Milupa gut. Zutaten: Bio-Reismehl, Bio-Maisgrieß, Bio-Tapiokastärke, Vitamin B 1

Ich finde es schön, wenn jeder mal schreibt, was er/sie so verfüttert *gg*. Klar werden alle irgendwie groß, aber die hypoallergene Ernährung hat meinem Benny auch nicht geschadet. *hihi*


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wo günstig Bilder machen lassen
Erstellt im Forum Tratschecke von Honey
7 05.06.2008 11:27goto
von Sarah • Zugriffe: 293
was mache ich blos?
Erstellt im Forum Ernährung von Abraxa
11 14.03.2007 14:55goto
von Elisa (Gast) • Zugriffe: 1371

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nicole
Forum Statistiken
Das Forum hat 5351 Themen und 72398 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 74 Benutzer (24.10.2012 11:21).

disconnected Foren Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen