#1

Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 04.02.2007 23:44
von XXXXXXX
avatar

Benita trinkt am Tag immer 450 bis 550 ml Tee / Saft mit Wasser. Morgens trinkt sie zusätzlich noch eine Bebivita2 aus 215 ml Wasser (ca. 240 ml fertige Milch).
Das ist sicher ausreichend.

Aber manchmal scheint sie, wenn die Flasche leer ist, noch etwas Durst zu haben, weil sie dann etwas nölig ist. Ich gebe ihn dann auch noch was, das sie gierig austrinkt. Das ist aber nicht jeden Tag so.

Darum meine Frage: Gibt es eine maximale Flüssigkeitsmenge, die sie mit ihren knapp 7 Monaten trinken darf?
Ab welchen Menge sollte man doch mal den Doc ansprechen, wg. evtl. Diabetis oder so?


nach oben springen

#2

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 05.02.2007 07:19
von Biggi | 7.796 Beiträge | 8158 Punkte

Hab da was bei babyclub.de gefunden

Wieviel trinken?
600 bis 1.000 ml – diese Trinkmenge empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung für Kinder bis zu einem Jahr. Ob Ihr Kind genügend trinkt, merken Sie daran, dass es die Windel mehrmals täglich nass macht und der Urin relativ hell ist.


Jeremia trinkt nur 300ml am Tag aber mehr will er im Moment nicht .



Für immer im Herzen
*1992
* Sept. 2009
* Dez. 2009














nach oben springen

#3

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 05.02.2007 07:53
von Schnitte85
avatar

Leonie bekommt morgens 210ml Milch dann über den Tag 150ml Tee oder saft mit wasser.Da sie nicht mehr will.Und abends wenn sie nicht viel Brei ißt bekommt sie nochmal 210ml Milch


nach oben springen

#4

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 05.02.2007 09:09
von Angel | 8.849 Beiträge | 6064 Punkte

Also bei Finn ist es sehr unterschiedlich. Er bekommt 3 bis 4 Flaschen mit 170 ml, mehr trinkt er mir nicht. Tee oder Saft bekommt er unterschiedlich, aber mehr wie 150 ml trinkt er nicht. Aber ich denke das reicht ihm auch, die Windel ist oft voll und er meckert auch nie rum.


☆Sterne fallen nicht vom Himmel, Sie werden geboren☆
¨¨˜“ª¤. Finn Lucas 19.08.2006 .¤ª“˜¨¨
¨¨˜“ª¤. Dana Marie 02.03.2010 .¤ª“˜¨¨
In loving Memory
Papa (06.09.2010) und Artus (01.11.2010)
für immer in unseren Herzen




nach oben springen

#5

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 05.02.2007 10:21
von Anja
avatar

Lio trinkt morgens 200ml Milch und über den Tag verteilt meist noch 200ml Tee, aber mehr nicht!


nach oben springen

#6

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 08.02.2007 23:23
von XXXXXXX
avatar

Danke für die Infos.
Dann kann ich ihr ja ruhig geben, wenn sie bis zu 1000ml darf.


nach oben springen

#7

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 11.04.2007 22:17
von bryrony
avatar

Tee und so trinkt meine garnicht,mag sie überhaupt nicht,daher bekommt sie am Tag auch nur 1mal Gläschenbrei und den Rest des Tages mit Milch/Brei vermischt und nur Milchflaschen. Aber sie spuckt anderes Trinken angeekelt aus


nach oben springen

#8

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 28.06.2007 09:43
von Abraxa
avatar

hi!

simon trinkt echt wenig... eigentlich so gut wie garnicht, es sei denn ich lege ihn mit einer flasche mit pur wasser ins bett.

gestern hat er vielleicht knapp 100 ml. getrunken.

er hat zwar öfter mal pipi in der windel, aber echte probleme mit verstopfung. meint ihr, das könnte vom trinken kommen? ich mein, die windel ist ja voll öfter mal.


nach oben springen

#9

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 28.06.2007 09:54
von wickie | 3.411 Beiträge | 1362 Punkte

Jeremy trinkt auch sehr wenig.
Morgens bekommt er die Brust, und zum Essen trinkt er ein paar Schluck aus dem Glas. Abends bekommt er auch noch mal die Brust. Wenns hochkommt trinkt er an Extra-Flüssigkeit (ohne Milch) 50 - 75 ml.


[center] Die Liebe einer Mutter
teilt sich nicht zwischen den Kindern,
sie vervielfältigt sich [center]


nach oben springen

#10

Empfohlene Trinkmenge

in Ernährung 18.10.2007 10:10
von Schnitte85
avatar

Wie viel Flüssigkeit braucht ein Kind?

Einen Teil seines Flüssigkeitsbedarfs stillt Ihr Kind auch über die Nahrung. Etwa, wenn es Obst, Gemüse, Soße oder Jogurt isst. Wie viel es darüber hinaus trinken sollte, hängt auch davon ab, wie heiß es ist und ob ein Kind krank ist. An heißen Tagen oder bei Fieber steigt der Flüssigkeitsbedarf stark an. Dann sollten Sie besonders darauf achten, dass Ihr Kind genug trinkt und ihm sehr oft etwas anbieten. Zu Ihrer Orientierung hier ein paar grundsätzliche Angaben dazu, wie viel Kinder normalerweise auf alle Fälle trinken sollten:
Säuglinge, die noch voll mit der Flasche ernährt oder gestillt werden, brauchen normalerweise keine weitere Flüssigkeit. Ausnahme: Ihr Kind hat Fieber oder gar Erbrechen bzw. Durchfall. Dann müssen Sie unbedingt mit dem Arzt besprechen, ob es mehr zu trinken braucht und was sich eignet. Gerade im ersten Lebensjahr können großer Flüssigkeitsverlust oder Flüssigkeitsmangel schnell bedrohlich werden.

Größere Babys, die auf Beikost umsteigen und damit weniger flüssige Nahrung zu sich nehmen, sollten zwischendurch bereits etwas zu trinken bekommen (aus dem Fläschchen oder einem kleinen Becher).

Einjährige können bereits am Familientisch mitessen, das Fläschen wird zur Nebensache. Jetzt braucht Ihr Kind unbedingt zum Essen sowie zwischendurch etwas zu trinken. Die empfohlene tägliche Trinkmenge liegt bei ca. 600 ml.

Zwei- und Dreijährige sollten am Tag gut 700 ml trinken.

Vier- bis Sechsjährige brauchen etwa 800 ml an Getränken, Sieben- bis Neunjährige etwa 900 ml.


Tipp: Versuchen Sie, Ihr Kind früh ans Trinken aus dem Becher zu gewöhnen. Dann kommen Sie gar nicht erst in Versuchung, Ihrem Kleinen die Flasche zum Dauernuckeln zu überlassen. Die ständige Nuckelei ist sehr zahnschädlich und ganz unnötig. Spätestens um seinen ersten Geburtstag herum kann Ihr Kind lernen, anders zu trinken. Anfangs hilft es z.B., wenn Sie die Kappe des Fläschchens als Mini-Becher nutzen.


nach oben springen

#11

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 18.10.2007 10:13
von bryrony
avatar

also da liegen alle meine 4 drüber,teilweise sogar weit drüber

Haben Gott sei Dank Glück und alle sind gute trinker


nach oben springen

#12

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 15.05.2008 07:49
von MarvinCollin (gelöscht)
avatar

Uui interessant, wollte gerade nochmal einen Thread aufmachen, bis ich diesen gesehen hab.
Marvin trinkt nämlich auch sehr viel...wenns nicht so warm ist, kommen wir sicher über 1,2 l (4x 0,3 Becher), aber wenn dann die Sonne scheint, dann kann auch schon mal mehr werden 1,5 - 1,8 Liter....


nach oben springen

#13

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 15.05.2008 08:16
von bryrony
avatar

also mitlerweile trinkt laura-sophie auch locker 3/4 l wenn nicht mehr (grad bei warmen tagen,dann sinds bestimmt so um die 1,5l). Die anderen sowieso drüber,sind reinste schluckspechte


nach oben springen

#14

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 15.05.2008 11:34
von Steffi*21 | 1.968 Beiträge | 700 Punkte

Mark trinkt ca 700-800ml am Tag und Michelle ca 1l. Kann man zufrieden mit sein.:D





nach oben springen

#15

RE: Maximale Trinkmenge?

in Ernährung 15.05.2008 13:11
von Tina&Chiara
avatar

Also Chiara hat anfangs auch wenig getrunken,nur bei dem Wetter im Moment säuft sie wie ein Loch...ca 1,5 - 2 l...
Und dementsprechend oft kann dann auch die Windel gewechselt werden


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nicole
Forum Statistiken
Das Forum hat 5351 Themen und 72398 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 74 Benutzer (24.10.2012 11:21).

disconnected Foren Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen