#1

Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 18:44
von Angel | 8.849 Beiträge | 6064 Punkte

Meine Hebi meinte das Dana die Pre Milch ruhig beibehalten kann, da wäre alles drin was sie braucht. Allerdings hat sie oft Tage wo sie alle 2 Stunden Hunger hat und ich bin mir nicht sicher ob es vielleicht an der Milch liegt.
Würdet ihr umstellen?


☆Sterne fallen nicht vom Himmel, Sie werden geboren☆
¨¨˜“ª¤. Finn Lucas 19.08.2006 .¤ª“˜¨¨
¨¨˜“ª¤. Dana Marie 02.03.2010 .¤ª“˜¨¨
In loving Memory
Papa (06.09.2010) und Artus (01.11.2010)
für immer in unseren Herzen




nach oben springen

#2

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 19:12
von Krümel&Melanie (gelöscht)
avatar

Pre Nahrung kann sie doch so viel trinken wie sie mag


nach oben springen

#3

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 19:31
von MarvinCollin (gelöscht)
avatar

Klar kann sie soviel davon trinken wie sie mag Melanie, aber das geht auch manchmal echt ans Nervenkostüm. Ich habe sehr schnell auf 1 umgestellt, als ich das Gefühl hatte, das meine Jungs immer öfter kamen und Hunger hatten. Und bums 4 Stunden und gut war :o)


nach oben springen

#4

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 19:40
von sunny82 | 3.175 Beiträge | 3736 Punkte

bei lukas hatte ich die pre bis zum 5. monat benutzen können, dann hab ich umgestellt auf 1er.
bei tamara hab ich schon relativ früh nach ca.10 wochen umstellen müssen, da sie sich sonst sowas von oft gemeldet hätte. ich weiß zwar auch, dass die kinder von pre so viel können, wie sie wollen, aber da sie sich derartig oft ( meißt nach 1,5 stunden schon wieder) gemeldet hatte und hunger geschrien hatte, war mir das zu nervig.
mit der 1er war dann wieder für 4 stunden ruhe



nach oben springen

#5

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 20:45
von Tina&Chiara
avatar

Wenn es nur mal vereinzelnd ist würde ich es bei der Pre lassen.....

Wenn es regelmässiger ist würde ich es mit umstellen versuchen.


nach oben springen

#6

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 21:21
von Honey | 5.885 Beiträge | 3697 Punkte

Bei Larissa hab ich lange die PRE gegeben und nur ca 1 Monat die 1er gehabt.
Aber wenn du der Meinung bist sie wird nicht mehr richtig satt und kommt zu oft, dann probier es


Lilypie - Personal pictureLilypie Second Birthday tickers
Lilypie - Personal pictureLilypie Kids Birthday tickers
Lilypie - Personal pictureLilypie Fourth Birthday tickers
LilySlim Weight loss tickers
Wer sagt, es gibt keine Wunder auf der Welt, der hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.
Wer sagt, Reichtum ist alles, hat noch nie ein Kind lächeln gesehen.
Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.
nach oben springen

#7

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 21:23
von Yazinda | 4.556 Beiträge | 2123 Punkte

Also ich finde alle 2 Stunden noch nicht zu häufig, ich habe es nicht anders gekannt (bei Stillkindern). Von daher kann ich aber auch nicht wirklich mitreden.


Liebe Grüße Anna, Kira und Lara





Lust zu malen?
nach oben springen

#8

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 29.04.2010 21:35
von XXXXXXX
avatar

Nicht nur der Intervall, in dem sie fordert, sondern auch die Menge, die sie dann braucht, ist wichtig.

Benita hat lange PRE getrunken, doch als sie alle 2 Stunden 300ml weggeboxt hat und aussah, wie ein Wasserball, von der vielen Flüssigkeit, da hab ich ganz fix umgestellt. Sie braucht dann weniger in längeren Abstände. Dazwischen war sie gegen den Durst dann mit Wasser gut zufrieden.


nach oben springen

#9

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 30.04.2010 06:40
von MarvinCollin (gelöscht)
avatar

Genau so war es damals bei uns auch Rosered. Und alle zwei Stunden eine Menge von 250 ml oder mehr macht Bauchaua, zumindest bei uns.


nach oben springen

#10

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 02.05.2010 09:14
von Angel | 8.849 Beiträge | 6064 Punkte

Ich hab da noch ne andere Frage zum umstellen. Sollte ich jetzt doch mit einer 1r anfangen, könnte ich dann auch eine andere Marke nehmen? Da ich ja eh langsam umsteigen muss


☆Sterne fallen nicht vom Himmel, Sie werden geboren☆
¨¨˜“ª¤. Finn Lucas 19.08.2006 .¤ª“˜¨¨
¨¨˜“ª¤. Dana Marie 02.03.2010 .¤ª“˜¨¨
In loving Memory
Papa (06.09.2010) und Artus (01.11.2010)
für immer in unseren Herzen




nach oben springen

#11

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 02.05.2010 21:30
von Honey | 5.885 Beiträge | 3697 Punkte

Hmm, gute Frage.
Also ich habe immer die von der gleichen Marke genommen


Lilypie - Personal pictureLilypie Second Birthday tickers
Lilypie - Personal pictureLilypie Kids Birthday tickers
Lilypie - Personal pictureLilypie Fourth Birthday tickers
LilySlim Weight loss tickers
Wer sagt, es gibt keine Wunder auf der Welt, der hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.
Wer sagt, Reichtum ist alles, hat noch nie ein Kind lächeln gesehen.
Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.
nach oben springen

#12

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 03.05.2010 06:19
von MarvinCollin (gelöscht)
avatar

Bei Marvin hab ich ganz schnell die 2er genommen als er 4 Monate alt war. Collin hat sehr lange die 1er genommen. Bei Collin musste ich das auch ausprobieren, was er verträgt. Von Bebivita hab ich immer nicht viel gehalten, zumindest nicht von der 1er und 2er, weil ich finde das die sich nicht so gut aufgelöst haben. Hipp und Alete hat er sehr gut vertragen und ist auch super satt geworden.


nach oben springen

#13

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 03.05.2010 07:22
von Tina&Chiara
avatar

Marke war Colin egal.

Wir nehmen die von Bebivita...egal ob früher Pre oder 1er oder 2er.


nach oben springen

#14

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 03.05.2010 08:28
von Honey | 5.885 Beiträge | 3697 Punkte

Ich hab bei Larissa auch die Bebevita gehabt und war begeistert davon.
Nehme davon jetzt auch den Brei
Bei Elias hatte ich die Lasana, gabs im Schlecker, Aber die war nicht ganz so toll


Lilypie - Personal pictureLilypie Second Birthday tickers
Lilypie - Personal pictureLilypie Kids Birthday tickers
Lilypie - Personal pictureLilypie Fourth Birthday tickers
LilySlim Weight loss tickers
Wer sagt, es gibt keine Wunder auf der Welt, der hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.
Wer sagt, Reichtum ist alles, hat noch nie ein Kind lächeln gesehen.
Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.
nach oben springen

#15

RE: Milchnahrung umstellen?

in Ernährung 04.05.2010 11:39
von Floeckchen5 | 812 Beiträge | 990 Punkte

cih glaub mein kleiner ist ein Ausnahmefall was das angeht mit Milch. Mein kleiner hat nur die Pre bekommen nach dem abstillen bis zum 1. Lebnesjahr und er war damit glücklich. klar hat er dann mit 6 Monaten zusätlich dann mal Brei und Breikost bekommen aber die Milch hab ich nie wieder umstellen müssen er hat ab den 5 Monat auch nachs durchgeschlafen. Das einige was ich gemacht hab als der kleine alle zwei Std. hunger bekommen hat......die Phase hatte ich auch hab ich ganz einfach Reisflocken mit in die Milch gemicht dadurch wurde sie dicker und es hat wieder lange angehalten bis er den nächsten hunger bekommen hat.


Grüße aus Niedersachsen


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Milchnahrung
Erstellt im Forum Ernährung von Chrissy
18 10.02.2012 16:29goto
von sunny82 • Zugriffe: 1617
Trinkbecher
Erstellt im Forum Ernährung von Floeckchen5
14 18.02.2008 10:55goto
von wickie • Zugriffe: 2196
Abendbrei + Säuglingsmilch
Erstellt im Forum Ernährung von Yazinda
10 12.06.2007 17:22goto
von Yazinda • Zugriffe: 1499

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nicole
Forum Statistiken
Das Forum hat 5351 Themen und 72398 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 74 Benutzer (24.10.2012 11:21).

disconnected Foren Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen